top of page

Moringa - Das Powerfood aus Indien

Der tropische Baum Moringa oleifera wird auch Meerrettichbaum, Trommelstockbaum und sogar Wunderbaum genannt. Die Pflanze wächst ausschliesslich in tropischen Gebieten und kann bis zu acht Meter hoch werden. Der Moringabaum hat viele verzweigte Äste und ovale Blätter. Die essbaren Blüten sind bis zu drei Zentimeter breit und können bis zu 70 Zentimeter lang werden, haben eine cremeweisse Färbung und ihr Duft erinnert an Veilchen. In den Moringablüten befinden dich die wertvollen Samen, aus denen das gesunde Moringaöl hergestellt wird. 

Wichtige Moringa- Inhaltsstoffe

Praktisch der gesamte Moringabaum (Baumrinde, Wurzel, Blätter, Blüten, Samen und Früchte) kann für medizinische Zwecke eingesetzt werden. 

Moringablätter können sogar direkt vom Baum gepflückt und roh gegessen werden - oder man trocknet sie und bereitet aus ihnen Moringapulver zu. Die Wirkstoffdichte in der Moringapflanze ist unschlagbar hoch. Die Moringablätter enthalten zum Beispiel einen sehr hohen Anteil Protein, Vitamin A und Calcium. Ausserdem enthält Moringa auch die Vitamine D, E und K sowie die Spurenelemente Kupfer und Zink, Omega-3, Omega-6 und Omega-9. Hinzu kommen noch zahlreiche sekundäre Pflanzenstoffe wie Carotin, Zeaxanthin und Chlorophyll.

In Moringa steckt...

  • 25 Mal so viel Eisen wie in Spinat.

  • 17 Mal so viel Calcium wie in Milch.

  • 15 Mal so viel Kalium wie in Bananen.

  • Zwei Mal so viel Proteine wie ein Joghurt.

  • Sieben Mal so viel Vitamin C wie in einer Orange.

Mineralstoffe in 100 g Moringa:

  • Calcium (mg) 286

  • Magnesium (mg) 32.8

  • Phosphor (mg) 307

  • Kalium (mg) 155.5

  • Kupfer (mg) 0.6

  • Eisen (mg) 63.4

  • Schwefel (mg) 1245

  • Natrium (mg) 11

  • Zink (mg) 2.4

  • Mangan (mg) 11.1

  • Selen (µg) 32

  • Bor (mg) 3.4

  • Arsen (mg) 0.011

  • Chrom (µg) 0.21

Wie wirkt Moringa?

Moringa gilt als eines der nährstoffreichsten Gewächse der Erde. Neben antioxidantischer Wirkung und damit Schutz vor freien Radikalen soll Moringa das Immunsystem stärken sowie die Durchblutung und den Stoffwechsel anregen. 

  • Unterstützt beim Kraft- und Ausdauertraining

  • Unterstützt beim Abnehmen

  • Unterstützt bei Stress

  • Unterstützt das Immunsystem

  • Unterstützt bei Mangelernährung

Worauf muss ich bei einem Kauf von Moringa achten?

Der Inhalt der Präparate sollte unbedingt aus dem Bioanbau stammen, um die Belastung mit Pestiziden zu vermeiden. Wichtig ist ausserdem zu beachten, dass die Feuchtigkeit der getrockneten Moringablätter unter sieben Prozent liegt. Produkte mit höheren Feuchtigkeitsanteilen haben eine minderwertige Qualität.

bottom of page